Methadonambulanz

Methadonambulanz

Die Methadonambulanz behandelt opioidabhängige Menschen mit Ersatzstoffen in einer integrierten medizinisch-psychosozialen Behandlung. Diese wird durchgeführt von einem Team aus Ärzt_innen, Sozialarbeiter_innen und Krankenpflegekräften.

Für wen

• Opioidkonsument_innen
• extern Substituierte zur PSB (psychosoziale Betreuung)

Angebote

• Behandlung mit den Opioidersatzstoffen: Polamidon, Methadon, Buprenorphin, Substitol© (Morphinsulfat)
• Im Rahmen der PSB
   • Beratung, Begleitung, Betreuung
   • Unterstützung im Umgang mit Behörden und Justiz
   • Möglichkeit zur Auseinandersetzung mit dem Konsum/ der Abhängigkeit und ihren Folgen
   • Vermittlung in andere/ weiterführende Angebote

Wo und wann

Viktoriastr. 67, 44787 Bochum
Tel.: 0234 – 9647822, FAX: 0234 – 17603
methadonambulanz@krisenhilfe-bochum.de
Bürozeiten: 8:00 – 16:00 Uhr
Vergabezeiten: Mo. – Fr. 8:00 – 10:30 Uhr und 14:30 – 15:30 Uhr
(für Berufstätige zusätzliche Zeiten nach Absprache)
Erreichbarkeit: Sa. So. Feiertags 9:30 – 10:30 Uhr

Dr. med. Heinrich Elsner

Facharzt für Allgemeinmedizin, Psychiatrie und Psychotherapie
Fon: 0234 964 78 22
Fax: 0234 17 603
methadonambulanz@krisenhilfe-bochum.de

Michaela Lange

Arzthelferin
Fon: 0234 96 47 822
Fax: 0234 17 603
methadonambulanz@krisenhilfe-bochum.de

Ulrich Merle

Fachbereichsleitung
Dipl. Sozialpädagoge
Fon: 0234 96 47 822
Fax: 0234 17 603
methadonambulanz@krisenhilfe-bochum.de

Uwe Schulte

Dipl. Sozialpädagoge
Fon: 0234 96 47 822
Fax: 0234 17 603
methadonambulanz@krisenhilfe-bochum.de

Jutta Sprengnetter

Dipl. Sozialarbeiterin
Fon: 0234 96 47 822
Fax: 0234 17 603
methadonambulanz@krisenhilfe-bochum.de

Yvonne Trebes

Pharmazeutisch-technische Assistentin
Fon: 0234 96 47 822
Fax: 0234 17 603
methadonambulanz@krisenhilfe-bochum.de