Wir suchen Gesundheits- und Krankenpfleger alternativ medizinische Fachangestellte (m/w/d) sozialversicherungspflichtig, mind. 20 bis max. 31,75 Wochenstunden

13.04.2022

Die Methadonambulanz Bochum ist eine Einrichtung der Krisenhilfe e.V. Bochum in Zusammenarbeit mit der Praxis für Allgemeinmedizin Dr. Drewermann. Im Rahmen eines integrativen, multiprofessionellen Angebotes werden opioidabhängige Menschen mit den Ersatzstoffen Methadon,
L-Polamidon, Morphinsulfat, Subutex und Buprenorphin behandelt.

Wir suchen Gesundheits- und Krankenpfleger alternativ medizinische Fachangestellte (m/w/d) sozialversicherungspflichtig, mind. 20 bis max. 31,75 Wochenstunden

Die Aufgaben umfassen insbesondere:

- Abgabe von Drogenersatzstoffen (Betäubungsmittelvergabe) nach ärztl. Anordnung an
drogenabhängige Patienten

- Durchführung von Drogenscreenings (Urin und Speichel)

- Medikamentenverwaltung (insbesondere der Betäubungsmittel, Vorbereitung der Medikamentenvergabe, u.a. Stellen der Begleitmedikation)

- Hygienemaßnahmen, Wundversorgung, Kommunikation mit Krankenkassen, Apotheken und
Pflegediensten, Terminmanagement, Telefondienste, Patientenaufnahmen

- Notfallversorgung und Durchführung von Erste-Hilfe Maßnahmen im Drogenkonsumraum

- Administrative Aufgaben (Patientenverwaltungs- und Abrechnungssystem)

Ihr Profil:
Vorerfahrung in der Arbeit mit abhängigen oder/und psychisch kranken Patienten/ Patientinnen wünschenswert, Sie verfügen über:

- Teamfähigkeit

- Erfahrungen in der kassenärztlichen Abrechnung

- Einfühlungsvermögen

- Kommunikationsfähigkeit

- Organisationsfähigkeit

- gute Kenntnisse in Tabellenkalkulation und Textverarbeitung

- Fremdsprachenkenntnisse wünschenswert

Arbeitszeiten: Teilzeit -; vormittags und nachmittags sowie 1x im Monat Sa u. So/Feiertage: 9:00 – 11:30 Uhr
Einstellungsdatum: ab 16.05.2022 oder 01.06.2022, zunächst befristet bis 31.12.2022

Wir bieten:
- Einbindung in ein funktionierendes Team

- Teambesprechung und Supervision

- Fortbildungen werden vom Arbeitgeber gewünscht und unterstützt

- Bezahlung erfolgt nach Tarifvertrag/TVÖD

Bewerbungen schriftlich (per Post oder Email) an Frau Claudia Felderhoff, Geschäftsführung,
Krisenhilfe e.V. Bochum Jugend- u. Drogenberatung, Viktoriastr. 67, 44787 Bochum
Tel:0234/96478-41 E-Mail: c.felderhoff@krisenhilfe-bochum.de
Internetadresse http://www.krisenhife-bochum.de